Schiwa Lamsab Nachtretreat

Während sieben Nächten praktiziert die Gruppe intensiv die lange Schiwa-Lamsab
Chöd Praxis in vier Sitzungen. In den Zwischensitzungen üben die Teilnehmer/innen die Sadhana
der Prajnaparamita der Mutter der Weisheit. Tagsüber schlafen die Teilnehmer/innen.

Diese sehr alte Klausurform führen die Chödpas (Chöd Praktizierenden) gemäss der Schiwa Lamsab Tradition
durch.Der Ehrwürdige Lodrö Tulku Rinpoche ist während der ganzen Woche anwesend und
nimmt teilweise an den Sitzungen teil.

Nach einer Woche intensiver Praxis erteilt Rinpoche der Klausurgruppe die Einweihung der Tröma Nagmo – der zornvollen
schwarzen Dakini, nach Schiwa Lamsab Tradition.

Voraussetzung für die Klausurteilnahme ist die Chöd-Einweihung nach Schiwa
Lamsab Tradition.

Teilnahme in Absprache mit dem Lama: dharma@ganden.ch