Lade Veranstaltungen

S.E. Kyabje Zong Rinpoche

Seine Eminenz Kyabje Zong Rinpoche wurde als die Wiedergeburt des legendären Meisters Zongrul Jetsün Lobsang Tsöndru Rinpoche anerkannt, der stark zur Verbreitung des Buddhismus im Westen beigetragen hat. Sein Vorgänger war in den 1970 er und 1980 Jahren mehrere Male in der Schweiz, wo er verschiedene Orte besucht und da gelehrt hat. Im Kloster Rikon hat er viele Einweihungen und Vorträge erteilt. Viele Buddhismus Interessierte konnten ihn treffen. Er war ein grosser Gelehrter und angesehener Chödmeister. Der Vorgänger verstarb 1984 im Kloster Ganden in Mundgod/Südindien.

Seine Eminenz der jetzige Kyabje Zong Rinpoche wurde 1985 in Kulu, Nordindien geboren, studiert und unterrichtet hauptsächlich im Ganden Shartse Kloster in Südindien. Mit der westlichen Kultur ist Rinpoche sehr vertraut. Als Kind hat er während einiger Zeit in den USA gelebt und besuchte eine Montessori-Schule. Rinpoche spricht ausgesprochen gutes Englisch.

Seine Eminenz Kyabje Zong Rinpoche ist heute der stellvertretende spirituelle Leiter des Tibethauses in Frankfurt, wo er auch jährlich zwei Mal unterrichtet. Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama schätzt ihn und sein Wissen sehr und sieht ihn als einen Hoffnungsträger der Generation der jungen tibetischen Lamas und Rinpoches.

Anstehende Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.