Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ehrw. Dolpo Tulku Rinpoche

Schatz der kostbaren Qualitäten 3. Teil von 3 Teilen

Mittwoch 5. Dezember 2018, 18:00 Uhr - Sonntag 9. Dezember 2018, 14:00 Uhr; 4 Tage
Kurssprache: བོད་སྐད (Tibetan) , Übersetzung: Deutsch

Meditationsretreat

Jigme Lingpa (1729-1798) ist einer der bekanntesten Meister der Nyingma Tradition Tibets.
Auch als “Khyentse Özer” (“Lichtstrahlen von Weisheit und Mitgefühl) bekannt, war er ein
grossartiger Gelehrter und Visionär, der den Longchen Nyingthik Lehr- und Praxiszyklus
mittels mehrerer Visionen von Longchenpa, dem grossen Meister des 14. Jahrhunderts,
erhalten hatte.

Durch die Unterstützung der königlichen Familie von Derge publizierte Jigme Lingpa das
“Nyingma Gyübum”, eine detaillierte Zusammenstellung aller Nyingma Tantras. Ein weiterer
berühmter Text in der Nyingma-Tradition ist “Der Schatz der kostbaren Qualitäten” (Yönten
Rinpoche Dzö), in dem alle Inhalte des buddhistischen Pfades, von den vier edlen
Wahrheiten bis zur höchsten Sichtweise des Dzogchen, in einzigartiger Ausführlichkeit und
Systematik erklärt werden.

Die ersten neun Kapitel umfassen den Hinayana- und Mahayana-Pfad und wurden von
Kangyur Rinpoche in dem Buch “Treasury of Precious Qualities” kommentiert. Dolpo Tulku
Rinpoche wird in diesem Kurs direkt damit beginnen, das 10. Kapitel – das Vajrayana-Kapitel
– zu erklären.

Kursaufbau und Teilnahme: Dieser Kurs beläuft sich über drei Jahre. Als
Teilnahmevoraussetzung sollten die Schüler entweder Ngöndro oder eine Sadhana-Praxis
praktizieren. Dolpo Tulku Rinpoche über vier Tage jeweils drei Vorträge pro Tag geben.
Rinpoche wird zu Beginn des 3. Kurses eine Verständnis Umfrage machen, damit wir wissen,
ob wir den Stoff verstanden haben.

Der Text ‘Der Schatz der kostbaren Qualitäten’ enthält 13 Kapitel. Darin wird nicht nur
erklärt, wie ein Individuum angefangen vom Hinayana Vehikel bis zum Dzogchen
praktizieren kann, sondern auch wie die verschiedenen philosophischen Sichtweisen zu
interpretieren sind. Wir werden in dem dreijährigen Studium das zehnte Kapitel behandeln,
welches das Mantravehikel erläutert.

Es behandelt im Detail die folgenden Punkte: 1) Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede
von Sutra und Tantra; 2) Die vier verschiedenen Kategorien des Mantra: Kriya Tantra,
Charya Tantra, Yoga Tantra und Mahayoga Tantra und jeweils deren Sicht, Meditation und
Anwendung und wie sie sich von einander unterscheiden; 3) Der Inhalt der Hauptpraxis – die
zur Reifung bringenden Ermächtigungen, die zur Befreiung führenden Übungen der
Entstehungsphase und der Vollendungsphase sowie das unterstützende Samaya.

Details

Beginn:
5. Dezember, 18:00
Ende:
9. Dezember, 14:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Ganden Chökhor
Pradaschier 20
Churwalden, 7075 Schweiz
Telefon:
+41 76 533 53 57
Webseite:
http://ganden.ch

Weitere Angaben

Übersetzer
Daniela Hartmann