Wim Hof verlängertes WE – Erfahrungen mit Atem, Schnee und Kälte – wegen Pandemie verschoben – wird nachgeholt Datum folgt

Das Neue Datum!!!!

Je kälter das Wasser, desto wichtiger mein Fokus. Das gilt auch im richtigen Leben!

Du lernst die einfache und wirkungsvolle Wim Hof Methode kennen und erlebst wie Atemtechnik und Kälte deinen Körper positiv beeinflussen. Du hast die Möglichkeit mehrmals im kalten Wasser zu baden und dabei zu fühlen, wie dein mentaler Fokus und deine Atmung deine Empfindungen verändern.

Dazu Yoga, Meditation und für Interessierte auch theoretische Einblicke in die Methode und die Weise, wie sie unser Immunsystem und unsere Resilienz stärkt.

Eine starke und nachhaltige Erfahrung, die du im Alltag abrufen kannst und dich unterstützt, dich in Stresssituationen fokussierter und zielführender zu verhalten.

Das romantische 130 jährige Waldhotel Pradaschier in Churwalden ist in der Regel im Februar tief eingeschneit. Der perfekte Ort dich in ein sanftes Wim Hof Wellness Wochenende zu verführen. Leichte Vegetarische Kost, warmes Feuer im roten Salon am Abend –  verspricht Gemütlichkeit und Erholung.

Für EinsteigerInnen/Fortgeschrittene GeniesserInnen.

 

mit Helena Hefti Wenger, Wim Hof Instruktoren – www.jala.ch/whm-ganden

Fragen zum Kurs kannst du am Einfachsten direkt an Helena Hefti richten.

 

Aus dem Team Ganden Chökhor/Waldhotel Pradaschier in Churwalden

mit Lucina Lanfranchi, Yogalehrerin, www.lucina-lanfranchi.ch

 

Kosten für 3 Tage  (Kurskosten/Waldhotel Pradaschier Vollpension/Kurtaxe)

1 er Zimmer     CHF  750

2 er Zimmer     CHF  650

 

Reduktion möglich bei Mithilfe Hotelbetrieb – bitte melden sie sich direkt im

Waldhotel Pradaschier/Meditationszentrum Ganden Chökhor

info@ganden.ch

Reduktion mit etwas mehr Mithilfe

CHF 450 (nach Absprache, 1.5h Mitarbeit)

 

(die Durchführung des Kurses setzt eine Minimal TeilnehmerInnen Zahl voraus)

 

2. ETHIKFORUM Pradaschier „LUFT UND ATEM“ Vorträge und Ateliers 24. – 26. August 2018

ETHIKFORUM PRADASCHIER ZUM THEMA „LUFT & ATEM“

24. – 26. August 2018 – Waldhotel Pradaschier Churwalden

Das Ethikforum Pradaschier ist eine offene Plattform für die Diskussion ethischer Fragen und Prinzipien im Dialog zwischen persönlichen Erfahrungen, Wissenschaften und westlich sowie östlich geprägter Spiritualität.

2. Ethikforum Pradaschier 2018: „Luft und Atem“
Luft gehört zu den Lebensgrundlagen für Mensch, Tier und Pflanze. Ohne sie lebt der Mensch nur wenige Minuten. Trotzdem sind wir uns der Bedeutung der Luft und des Atmens als Lebensgrundlage im Alltag oft nicht bewusst. Wir atmen meistens unbemerkt, wie nebenbei. Luft und ihre Qualität haben für die Menschen auch grosse kulturelle und spirituelle Bedeutung, was sich am Spektrum der Bedeutungen abzeichnet, welche der Begriff “Atem” in verschiedensten Sprachen haben kann: Atem, Seele, Lebenshauch, Geist, Weltseele, Wind… Das Atmen ist unersetzbarer Teil des ältesten Musikinstruments: das Singen. Bei den Völkern aller Zeiten finden sich Hinweise und Lehren für die Heilkraft des Atems. Im Kontrast dazu gilt die Luftverschmutzung unserer Zeit als hauptsächliches Umweltrisiko für die Gesundheit in der Welt.

Gründe genug, Luft und Atmen in den Mittelpunkt des zweiten EthikforumPradaschier zu stellen und aus verschiedener Perspektive zu diskutieren.

Plenumsvorträge und Gruppenateliers: Persönlichkeiten aus verschiedenen Fachrichtungen stellen uns ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Forschungsergebnisse im Rahmen eines Vortrages vor. In Ateliers (Gruppen) werden weitere Themen diskutiert.

DETAIL INFORMATION                                   ANMELDUNG