Drei essenzielle Praxen – wöchentlich – online

Neuer wöchentlicher Zyklus mit Lodrö Tulku Rinpoche

Kommentar zum Text von Mahasiddha Mitrajoki

Mahasiddha Mitrajoki lebte im 11. Jahrhundert in Nepal. Um in Tibet zu lehren wurde er vom Übersetzer Trophu Lotsawa eingeladen. Seine spirituelle Hauptpraxis war Buddha Avalokithesvara – Buddha des grossen Mitgefühls.

Die drei essenziellen Praxen beinhalten gesamte Anweisungen zu Sutra und Tantra:

Praxis im Leben, Praxis im Tod, Praxis im Bardo – Zwischenzustand

Der Text ist sehr kurz, extrem tiefgründig und weitläufig. Er beinhaltet Anweisungen für die wichtigsten essenziellen buddhistischen Praktiken für Praktizierende und solche die es werden wollen.

Der Kurs dauert längere Zeit und kann jeweils in einem Abo von 10 Vorträgen gebucht und über die ganze  Zeit angesehen werden.

 

Beantrage einen Streamingzugang:



Association membership
Du bist nicht als Vereinsmitglied registriert auf unserer Website. Mitglied werden, um uns zu unterstützen und eine Vergünstigung auf den Beitrag für die Streamings zu erhalten. Wenn du schon Vereinsmitglied bist aber diese Mitteilung siehst, kontaktiere uns bitte unter stream@ganden.ch. (Streamingbeitrag regulär: CHF 150, Beitrag als Vereinsmitglied: CHF 120).

COVID-19 Pandemie
Der Verein Ganden Chökhor steht angesichts Wegfalls der Übernachtungseinnahmen während der COVID-19 Pandemie vor einer existentiellen Herausforderung. Gleichzeitig stehen auch viele Mitglieder der Sangha vor grossen finanziellen Problemen. Personen, die sich aufgrund der COVID-19 Pandemie den vollen Kursbeitrag nicht leisten können, können sich vor der Einschreibung für den Kurs per Email an corona@ganden.ch wenden. Eine Reduktion des Kursbeitrags inkl. Dana von 50% des vollen Preises kann ermöglicht werden. (CHF 75 für den aktuellen Kurs)

Spende für die Veranstaltung
Besser situierte Teilnehmer*innen haben neu die Möglichkeit den Event als Eventsponsor*innen zu unterstützen. Der Verein Ganden Chökhor dankt allen Sponsor*innen und Helfer*innen, die uns in dieser schwierigen Zeit den Weiterbetrieb des Zentrums und den digitalen Zugang zu Lodrö Rinpoches Unterweisungen ermöglichen! Weitere Informationen...

Bitte melden Sie sich an oder registieren Sie sich um am Kurs teilzunehmen

Kurs verschoben auf 2021: Tod, Sterben und darüber hinaus – aus Tibetisch Buddhistischer Sicht – ob dieses Jahr ein Lifestream möglich wird klärt sich in den nächsten Wochen!

Eine Sache, der wir uns alle in unserem Leben stellen werden, ist der Tod unserer Lieben, Freunde und letztendlich die Erkenntnis, dass auch wir aus diesem Leben ausscheiden müssen. Wie Buddha sagte: Der Tod ist sicher, aber wie oder wann wir sterben werden, ist ungewiss. Nehmen Sie an diesem ganz besonderen Retreat teil, bei dem Rinpoche aufschlussreiche Weisheiten vermittelt, wie wir uns emotional und spirituell auf den Tod, das Sterben und das Jenseits vorbereiten und lernen, für andere zu sorgen, wenn sie sich aus einer buddhistischen kontemplativen Perspektive dem Ende ihres Lebens nähern.

Egal, ob Sie ein langjähriger Praktiker, begeisterter Anfänger oder irgendwo dazwischen sind, diese Lehren sind für jeden praktisch, pragmatisch und nützlich. Rinpoche wird untersuchen, wie man die äußeren und inneren Anzeichen des Sterbens erkennt, Bardo (Zwischen-) Anweisungen gibt, wie man mit Verlust und Trauer umgeht und wie man Gebete und Meditationspraktiken für Tod und Sterben macht. Schließlich wird er uns anweisen, wie wir das klare Licht des Todes verwirklichen können. Und mit Würde, Furchtlosigkeit und Gnade zu sterben.