Auffahrtskurs Vajrayana

Mit grosser Freude und Dankbarkeit erwarten wir den aussergewöhnlichen Besuch von Seiner Eminenz Dagyab Kyabgön Rinpoche, einem der höchsten tibetisch-buddhistischen Würdenträger Europas.

Seine Eminenz Kyabgön Dagyab Rinpoche wird uns dieses Jahr die Fortsetzung und den zweiten Teile der seltenen Bari Lotsawa Sammlung mit total ca. 78 kürzeren Ermächtigungen erteilen. Die Ermächtigungen sind aus allen vier Tantraklassen. Es ist uns eine grosse Ehre und Freude, dass Seine Eminenz Dagyab Rinpoche zugesagt hat uns auch den 2. Teil diesen Zyklus zu übertragen. Notwendige Voraussetzung ist der Eintritt ins Annutarayoga Tantra mit täglicher individueller Praxis. Es ist möglich nur den diesjährigen 2. Teil, dh. die zweite Hälfte zu erhalten, da alle Ermächtigungen unabhängig zu den Anderen genommen werden können.

Bari Lotsawa Rinchen Drag wurde im Jahr 1040,  im gleichen Jahr wie Milarepa, geboren. Er lebte bis ins Jahr 1111. Den kostbaren Einweihungszyklus hat er von Meister Amoghavajra aus Bodhgaya erhalten. Er selbst gab den Einweihungszyklus später an Sakyapa Meister Kunga Ningpo 1092 – 1158 weiter. Der grosse Kyabje Phabonkha Rinpoche hat im 19./20. Jahrhundert eine Liste der 78 Ermächtigungen der Bari Lotsawa Sammlung erstellt.

Mittwochabend   

gibt es traditionellerweise auf Wunsch von Seiner Eminenz Dagyab Rinpoche eine Einführung in die Praxis durch den Ehrwürdigen Lodrö Tulku Rinpoche.

Donnerstag/Freitag /Samstag /Sonntag

Übertragung der seltenen Bari Lotsawa Sammlung – div. Einweihungen aus allen Tantraklassen

 

Folgende Kriterien sind Voraussetzung zu den aussergewöhnlichen Einweihung (Anuttarayoga Tantra):

Offizielle Buddhistische Zufluchtnahme

Mehrjährige Erfahrung mit Lamrim-Studium und Lamrim-Meditation oder Ähnliches, z.B. Ngöndrü, Lamdre.

Psychische Stabilität

Voraussetzungen sind:

Eigene Praxis, 6-faches tägliches Guru-Yoga

 

*Für Einsteiger/innen ist es notwendig, sich direkt mit dem Tibethaus Deutschland oder über dharma@ganden.ch über die Verpflichtungen und die Möglichkeiten der Teilnahme zu erkundigen.